Parkhäuser
 
 

Parkhaus ADCOM-Center

Willy-Brandt-Platz 15 . 90402 Nürnberg
Ein-/Ausfahrt: Marienstraße

60 Freie Parkplätze derzeit

Alle Angaben ohne Gewähr. Aktualität und Verfügbarkeit können nicht garantiert werden.
Die Anzahl der freien Plätze wird alle 15 Minuten aktualisiert.

24 h-Tarif 0:00 – 24:00 Uhr
Jede angefangene Stunde 1,40 €
Tageshöchstgebühr 13,00 €

Ticketverlust: Je angefangenem Tag 13,00 €
Ausfahrtkarenzzeit: 10 Minuten

Anzahl Parkplätze Anzahl der Parkplätze: 92
Öffungszeiten Öffungszeiten: 24 h
Einfahrthöhe Einfahrthöhe: 2,00m
Einfahrthöhe Zahlungsmöglichkeiten: Barzahlung

Stadtviertel Infos

Die Tiefgarage Adcom Center bietet beste Citylage am verkehrstechnischen Dreh- und Angelpunkt der Region. Die Lage ist sicher ein wesentlicher Grund, weshalb an dieser Stelle ein Business Center entstand – das Adcom Center bietet eine Bürolandschaft mit 11.200 m2 mitten im Herzen Nürnbergs. Somit ist diese Tiefgarage der beste Ausgangspunkt für alle Nah- und Fernreisenden: Gleich gegenüber befindet sich der Nürnberger Hauptbahnhof, die Drehscheibe des öffentlichen Personennahverkehrs in der Region. Von hier aus erreichen Sie leicht alle Ziele in und um Nürnberg, zumal hier auch die U- und S-Bahnen in alle Richtungen fahren. Den Flughafen oder die Messe erreichen Sie vom Adcom Center aus in nur wenigen Minuten. Es stehen Ihnen über 400 Bahn- und Buslinien zur Verfügung, die Sie mit nur einer Fahrkarte benutzen können. Auch der zentrale Omnibusbahnhof ist hier angesiedelt, er ist die Anlaufstelle des öffentlichen und privaten Omnibusverkehrs für Nahverkehr, Umlandlinien und Fernreisebusse.

Direkt im Adcom Center befindet sich der ärztliche Notdienst für haus- und fachärztliche Behandlung, der auch außerhalb der Praxiszeiten niedergelassener Ärzte geöffnet ist. Sie erhalten dort bis 23 Uhr Kinder- und jugendärztliche sowie fachärztliche Behandlung. Wenn Sie Richtung Innenstadt gehen, liegt in der ersten Querstraße rechts das Deutsch-Amerikanische Institut Nürnberg, auch Amerikahaus genannt.

Auf der nördlichen Seite des Adcom Centers verläuft die Marienstraße, dort sind direkt nebeneinander die Nürnberger Nachrichten und die Nürnberger Zeitung untergebracht. In unmittebarer Nachbarschaft arbeiten die Meinungsmacher des Fußballs, die Redakteure des kicker Magazins.

In die Innenstadt mit der Fußgängerzone kommen Sie schnell zu Fuß, deshalb ist die Tiefgarage Adcom Center auch beliebter Ausgangspunkt für Stadtbesichtigungen oder Einkaufstouren. Am Königstor, dem Haupteinfallstor zur Altstadt, befindet sich das Kultur- und Kommunikationszentrum K4. Im Vorbau, einem auffälligen Beton-Glaskubus, ist die Tourist-Information angesiedelt. Dieser architektonisch umstrittene Neubau hatte vor einigen Jahren die Gemüter der Nürnberger erregt, denn er steht in prominenter Lage am Eingang der Altstadt und damit in unmittelbarer Nähe zu Baudenkmälern wie dem Königstorturm.

Das K4 kann mit einem reichhaltigen Angebot an Kunst, Kultur, Kino und Kommunikation aufwarten. Neben dem laufenden Programm ist das K4 Spielort für große Festivals wie das Filmfestival der Menschenrechte, den Afro Herbst Nürnberg oder die Blaue Nacht.

Gleich gegenüber dem K4 kommen Sie zum Handwerkerhof, einer sehr beliebten Nürnberger Sehenswürdigkeit. Umrahmt von Türmen und Mauern der mittelalterlichen Stadtbefestigung präsentiert der Handwerkerhof traditionelle Handwerkskunst und fränkische Gastlichkeit. In hübschen Fachwerkhäusern haben haben Zinngießer, Täschner, Glasschleifer, Töpfer, Wachskünstler, Gold- und Silberschmiede, Glasmaler, Lebkuchenbäcker und Puppenmacher ihre Werkstätten eingerichtet. In den fränkisch eingerichteten Lokalen werden Nürnberger Bratwürste oder andere deftige fränkische Spezialitäten serviert.

Weitere Tipps